Stromsparen für den Klimaschutz: Die EU-Kommission schlägt ein Einsparziel von 30 Prozent bis zum Jahr 2030 vor. Dies soll die Umwelt schonen und Europa unabhängiger von russischem Gas machen. Nach Ansicht der EU-Kommission wird das Ziel den Firmen Anreize für Investitionen und neue Produkte geben. Haushaltsgeräte, Fahrzeuge, Fenster, Industrieanlagen und Maschinen müssten stromsparender werden. [Quelle: Münchener Merkur, 24.07.2014]Aktueller Stromverbrauch und Stromproduktion in Deutschland

Die Grafik zeigt vom 23.07. – 24.07.2014 den aktuellen Stand 24.07.2014, 8.02 Uhr:

chart

[Quelle: http://www.photovoltaik.org/news/foerderung/1-august-was-betreiber-nach-der-eeg-reform-beachten-muessen-14154996]